Ratshöfle

Die Kleinkunstbühne in Güglingen
Mundart-Abende in schwäbischem Dialekt, artistisches Kabarett, Zauberer, Jongleure, und Folk-Musik - kurzum also alles, was das Genre zu bieten hat, wird beim "Kulturflirt im Ratshöfle" angeboten. 


 

Kulturflirt im Ratshöfle

Im Mai 1988 wurde das neue Rathaus in Güglingen eingeweiht - im Mai 1991 hat man erste Versuche gestartet, die Kleinkunst-Szenerie mit einer lockeren Folge von Veranstaltungen zu etablieren.

Logo Kulturflirt

Seither gibt es im Frühling und im Herbst jedes Jahr verschiedene Veranstaltungen im Ratshöfle. Zusätzlich werden zusammen mit der Mediothek Güglingen regelmäßig Lesungen angeboten.


In der mit einer Glaspyramide überdachten Eingangshalle des Rathauses finden bis zu 150 Leute Platz - eine heitere Atmosphäre ist garantiert, die eigentlich gar nicht daran erinnert, in einem "Amtshaus" zu verweilen.

Kulturflirt Ratshöfle
Kulturflirt Ratshöfle Bilder
Kulturflirt Ratshöfle Bilder

Programm 2021

© Dominic Reichenbach

widerspruchreif

Literarisches Klavierkabarett mit Matthias Ningel

 

Wann: Samstag, 11. September 2021, 20 Uhr

Wo: Ratshöfle

 

 

Telefonisch unter 07135/ 1080

Per Mail an: stadt@gueglingen.de

In seinem vierten Bühnenprogramm präsentiert sich Matthias Ningel als Beobachter mit dem Blick fürs Paradoxe. Er reflektiert das Weltgeschehen in einem Zerrspiegel, sieht Unstimmigkeiten und gelangt zu einer simplen Erkenntnis: Das Wesentliche ist das Widersprüchliche! So findet er die Schönheit im Hässlichen, das Faszinierende im Abstoßenden, die Anmut in der hölzernen Bewegung und die Poesie im Profanen.


Naheliegend, dass Ningels neue Geschichten und Klavierlieder allesamt zwiespältiger Natur sind: Ein fröhliches Jagdlied, in dem Jäger zu Gejagten werden, ein demolierter Walzer über die Feindschaft unter Freunden, ein Schauerlied über einen Kirmesbesuch, der die Frage aufwirft: Wo ist es eigentlich gruseliger – innerhalb oder außerhalb der Geisterbahn?


Sehen sie einen Hasen oder eine Ente? Ningel sieht den Wolpertinger! Und statt schwarz zu sehen, greift er nach dem rettenden Wasserfarbkasten und zeichnet ein buntes Panorama der Aussichtslosigkeit: Herrlich wuselig, schwindelerregend musikalisch und von wimmelndem Witz. Widerspruchreif ist ein Kabarettprogramm voller Musik, Humor, Philosophie und Stand-Up-Prosa und eine Quelle disparater Empfindungen: schockierend-heiter, betörend-verstörend und aufrichtig-flapsig. Ob sie hingehen sollten? Entscheiden Sie sich frei. Das ist ein Befehl!

 

Preise: 17 € (15 € erm.)


www.matthiasningel.de

Hygienekonzept:

Der Besuch der Veranstaltung ist nur mit einem Nachweis über Genesung, Impfung oder negativer Testung möglich. Während der Veranstaltung muss eine medizinische Maske getragen werden, auch auf den Sitzplätzen.

Mehr Infos hier

This is the life - Ein Leben in Songs

Lyrikprogramm der Band Sunset Point

 

Wann: Samstag, 23. Oktober 2021, 20 Uhr

Wo: Ratshöfle

 

Karten ab 23. September 2021 => HIER

This is the Life – Ein Leben in Songs 

 

Mit ihrem Kulturprogramm „This is the Life“ beschreitet die Band Sunset Point aus dem Zabergäu nach 14 Jahren neue Wege. Die fünf Musiker (Carolin Schneider - Gesang, Sascha Harm - Gitarre, Viktor Ruff - Bass, Moritz Schröder - Cajon, René Stuber - Gitarre) nehmen Sie mit auf eine musikalische Reise durch das Leben.  

 

Die Mischung aus ausgewählten Songs und ihrer lyrischen Interpretation in deutscher Sprache schafft ein Konzerterlebnis der besonderen Art und bietet stimmungsvoll vorgetragen eine zauberhafte Zeitreise im Zyklus des Lebens. Erleben Sie Songtexte, die unter die Haut gehen! Genießen Sie einen Abend voller erster Küsse und unbeschwerter Jugendjahre, voll Freude und Leid, Glück und Tragik, um am Ende mit einem Blick zurück zu schließen! Einfühlsam, eindringlich aber dabei immer mit einer gewissen Leichtigkeit bieten die fünf Musiker Balladen, Popsongs und auch rockige Stücke dar - ein Programm so abwechslungsreich wie das Leben selbst. Und wenn Sie am Ende der Reise den Heimweg antreten, werden Sie sagen: „This is the Life - ja, so ist das Leben.“

 

Eintritt: 14 €

 

Teilnahme nur mit 3G (getestet, geimpft oder genesen)

 

"Töchter der Hoffnung"

Lesung mit Romanautorin Maria Nikolai

 

Wann: Donnerstag, 18. November 2021

Wo: Ratshöfle

KVV: voraussichtlich Septemebr 2021

Nach »Die Schokoladenvilla«: Die neue historische Saga von Maria Nikolai!

 

Meersburg, 1917: Ein romantisches altes Gasthaus am Ufer des Bodensees, umgeben von einem blühenden Garten – für Helena Lindner und ihre Schwestern ist der Lindenhof ein Ort voller idyllischer Kindheitserinnerungen. Doch drei Jahre Krieg haben ihre Spuren hinterlassen. Die Gästezimmer stehen leer, Vater Gustav ist an der Front, und Mutter Elisabeth regiert mit eiserner Hand. Trotz der schweren Zeit lässt Helena der Traum nicht los, den Ort ihrer Kindheit zu neuem Leben zu erwecken und zu einem Grandhotel auszubauen. Als ein junger Adliger sich im Lindenhof einmietet, erwacht in ihr neuer Mut. Den schönen Fremden umgibt eine faszinierende Aura, aber sein Gesicht trägt tiefe Narben. Während sich die beiden näherkommen, entdecken sie Gemeinsamkeiten, die tief in Helenas Vergangenheit führen …

Der Auftakt der neuen Saga von Bestsellerautorin Maria Nikolai – so sehnsuchtsvoll und bezaubernd wie »Die Schokoladenvilla«!

 

Autorin:

Maria Nikolai liebt historische Stoffe und zarte Liebesgeschichten. Mit »Die Schokoladenvilla« schrieb sie sich in die Herzen der Leserinnen: Die opulente Saga rund um eine Stuttgarter Schokoladenfabrikantenfamilie stand monatelang auf der Bestsellerliste und verkaufte sich fast eine halbe Million Mal. Nun entführt Maria Nikolai ihre Fans mit dem Auftakt ihrer sehnsüchtig erwarteten neuen historischen Trilogie an den schönen Bodensee zu Ende des Ersten Weltkriegs. Willkommen im Grandhotel Lindenhof!