Panoramawand

beim Mithräum

Mediothek

Güglingen

Backhäuschen

Eibensbach

Güglingen

Im Frühling

 

Ratsinformationssystem

zurück zur Sitzungliste

Gemeinderatssitzung

Sitzung am 19.12.2017 um 19:00 Uhr im Rathaus Güglingen, Sitzungssaal

Anwesenheit & Sitzungsdauer

Vorsitzender: BM Heckmann

Normalzahl der Gemeinderatsmitglieder: 21

Anwesend waren: 19

Abwesend waren: STR. Knecht, STR. Dr. Stark entschuldigt

 

Den Verhandlungen wohnte noch bei: Frau Koch, Herr Behringer, Herr Gohm, Frau Stöhr-Klein, Schriftführerin: Frau Kuhnle

 

Beginn der Sitzung: 19.00 Uhr      Ende der Sitzung: 19.35 Uhr

 

BM Heckmann stellt fest, dass zur heutigen Sitzung form- und fristgerecht eingeladen wurde.

Entschuldigt sind die Stadträte (siehe oben). Die Beschlussfähigkeit des Gremiums ist dementsprechend gegeben.

Tagesordnung:

  • Tagesordnungspunkt 1

    Blutspenderehrung

    - ohne Vorlage -

     

    Protokoll

    BM Heckmann begrüßt zu diesem Tagesordnungspunkt Herrn Dr. Schock als Vorstandsvorsitzenden des DRK Ortsvereins Brackenheim. Im Besonderen begrüßt BM Heckmann die anwesenden Blutspenderinnen und Blutspender, die zur heutigen Ehrung erschienen sind.

     

    Im Folgenden wird auf die als Anlage beigefügten Ausführungen von BM Heckmann verwiesen.

     

    Herr Dr. Schock spricht der Stadt Güglingen seinen Dank aus, die Ehrung langjähriger Blutspenderinnen und Blutspender jährlich in diesem Rahmen durchzuführen. Er möchte die Gelegenheit nutzen, die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderates über den aktuellen Stand bezüglich des Fahrzeuges zu informieren, das unter anderem mit Unterstützung der Stadt Güglinen angeschafft wurde. Herr Dr. Schock berichtet, inzwischen befinde man sich auf der Zielgeraden mit der Anschaffung. Nach derzeitigem Stand könne der Kostenrahmen eingehalten werden. Voraussichtlich werde das Fahrzeug im Januar in Dienst gestellt werden. Im Januar oder Februar sei vorgesehen, dem Gremium vor einer Sitzung das Fahrzeug vorzustellen.

     

    Den heutigen Abend wolle Herr Dr. Schock nicht nur nutzen, den Spenderinnen und Spendern auch im Namen des Deutschen Roten Kreuzes seinen ausdrücklichen Dank auszusprechen, sondern in diesem Rahmen auch über die vielfältigen Bedarfe informieren.

     

    Wohl wissend um den Wert des gespendeten Blutes werde Transfusionen von Blut bzw. dessen Bestandteile in der Medizin wirklich nur im notwendigen Rahmen durchgeführt. Dies ist auch dank neuer Untersuchungstechniken beispielsweise er Gerinnungswerte möglich. Trotz neuester Techniken, ist sich Herr Dr. Schock sicher, werde man weiterhin auf Blutspenden angewiesen sein. Denn Blut in Gänze zu ersetzen, werde nicht möglich sein.

     

    Herr Dr. Schock weist daraufhin, insbesondere aufgrund der geringen Haltbarkeit der Blutplättchen, komme es beispielsweise gerade während der Weihnachtsfeiertage häufig zu Engpässen. Aus diesem Grund werden für die Feiertage oftmals gezielt Aufrufe der Blutbanken gestartet.

     

    Der Dank des Deutschen Roten Kreuzes gilt sowohl all den ehrenamtlichen Spenderinnen und Spendern, als auch denen, die ihre Spende in den Krankenhäusern abgeben.

     

    Herr Dr. Schock möchte es an dieser Stelle jedoch nicht versäumen, dem TSV und insbesondere Herrn Roland Baumann, der in der heutigen Sitzung als Vertreter der Presse anwesend ist, seinen ausdrücklichen Dank für die Durchführung der jährlichen Blutspenden-Aktion auszusprechen.

     

     

    Die Ehrungen werden im Folgenden gemeinsam von BM Heckmann und Herrn Dr. Schock wie folgt vorgenommen. Die entschuldigten bzw. nicht anwesenden Mehrfachspender-Innen erhalten ihre Ehrenzeichen im Laufe der Woche.

     

    Die Ehrennadel in Gold für 10-maliges Blutspenden erhalten…

    Torsten Behringer               Hinter dem See 1

    Ingrid Bschaden                 Rieslingstraße 8

    Anna For                            Torstraße 2

    Stefanie Heckel                  Herrenäckerweg 12

    Uwe Kietzke                       Stockheimer Str 23

    Sabine Kopp                      Tannenstraße 15

    Tanja Xander                      Sophienstraße 63

     

    Die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz für 25-maliges Blutspenden erhalten…

    Brigitte Harr                        Michaelsbergstraße 29

    Thomas Schneider             Blumenstraße 13   

     

    Die Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz für 50-maliges Blutspenden erhalten…

    Uwe Koch                           Tannenstraße 16

    Andreas Stickel                   Enzberger Straße 21

    Brigitte Wöhr                       Schulstraße 12

     

    Die Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz für 125-maliges Blutspenden erhalten…

    Peter Schneider                  Beethovenstraße 30

  • Tagesordnungspunkt 2

    Gemeinderat

    - Ehrung

    - ohne Vorlage -

     

    Protokoll

    Als kommunaler Landesverband ehrt der Gemeindetag Baden-Württemberg Gemeinde­räte für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit.

     

    In der heutigen Sitzung wird STR. Naffin für 10-jährige Tätigkeit im Gemeinderat der Stadt Güglingen geehrt. Für dieses Engagement verleiht BM Heckmann STR. Naffin die Ehrennadel des Gemeindetages und überreicht ihm die Urkunde.


    In einem kurzen Rückblick fasst BM Heckmann die Entscheidungen und Tätigkeitsfelder des Gremiums in den letzten 10 Jahren zusammen und würdigt das kommunalpolitische Engagement von STR. Naffin. BM Heckmann dankt STR. Naffin für seine Arbeit und den stets guten Austausch innerhalb der vergangenen 6 Monate.

     

    Zur Ehrung bittet BM Heckmann Herrn Dieterich hinzu, während dessen Amtszeit STR. Naffin seine ehrenamtliche Tätigkeit maßgeblich geleistet hat. 

  • Tagesordnungspunkt 3

    Bekanntgaben

    - ohne Vorlage -

     

    Protokoll

    Winterwanderung :

     

    BM Heckmann informiert, die Winterwanderung finde am Freitag, 5.1.2018 statt. Treffpunkt wird um 13.00 Uhr auf dem Parkdeck sein. Die Wanderung wird über das Gewerbegebiet Lüssen zum Bannholz führen. Bei dieser Gelegenheit soll das Gremium zur Innenentwicklung Eibensbach informiert werden. Abschluss der Wanderung wird dann in einer Hütte sein.

  • Tagesordnungspunkt 4

    Verschiedenes

    - ohne Vorlage -

     

    Protokoll

    STR. Esenwein dankt BM Heckmann für die gute Zusammenarbeit im vergangenen halben Jahr. Das Gremium habe BM Heckmann offen aufgenommen und auch BM Heckmann sei dem Gremium gegenüber offen entgegengetreten. Hierfür spricht STR. Esenwein BM Heckmann seinen ausdrücklichen Dank aus.

     

    BM Heckmann dankt STR. Esenwein für seine Worte. Auch 2018 werde sicherlich zahlreiche Herausforderungen für Güglingen als Industriestandort aber auch im sozialen Bereich mit sich bringen. BM Heckmann werde sich im kommenden Jahr mit demselben Engagement einbringen und danke an dieser Stelle auch seinen Mitarbeitern in der Verwaltung.

Stadt Güglingen
Marktstraße 19-21
74363 Güglingen

Öffnungszeiten vormittags:
Mo.-Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Frei. 8.00 - 12.30 Uhr
Öffnungszeiten nachmittags:
Die. 14.00 - 18.00 Uhr

Tel.: +49 (0) 71 35 - 108 0
Fax: +49 (0) 71 35 - 108 57
E-Mail: stadt@gueglingen.de