Rubrikenübersicht > Aktuelles > Römermuseum bekommt private Münzsammlung

ARCHIV: Aktuelles

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Römermuseum bekommt private Münzsammlung

05.03.2020

Über ein „Erbe“ aus Römerzeiten konnte sich am Dienstag das Römermuseum freuen.Reinhold und Annerose Zapf aus Eibensbach kamen mit einem großen Koffer am Dienstag ins Römermuseum, wo sie von Bürgermeister Heckmann und Museumleiter Enrico De Gennaro erwartet wurden.

Ursprünglich aus dem Rheinland sammelte Zapf über viele Jahrzehnte Münzen aus dem Römischen und dem Byzantinischen Reich, die er nun dem Römermuseum überlässt. Bürgermeister Heckmann bedankte sich sehr herzlich für dieses Geschenk an das Museum und kündigt an, dass man nun schaue, was man damit machen könnte, damit den ca. 300 Münzen eine nachhaltige Nutzung zuteil wird.

Reinhold Zapf freut sich als Schenker darüber, dass seine Sammlung, die wie er berichtet, schon immer für ein Museum bestimmt war, nun in guten Händen weiß.

Er habe schon immer eine große Sammelleidenschaft gehabt und bemerkt, dass er aber nicht nur Gold- und Silbermünzen gesammelt habe, sondern auch das Kleingeld, mit dem das normale Volk lebt.

Stadt Güglingen
Marktstraße 19-21
74363 Güglingen

Öffnungszeiten vormittags:
Mo.-Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Frei. 8.00 - 12.30 Uhr
Öffnungszeiten nachmittags:
Die. 14.00 - 18.00 Uhr

Tel.: +49 (0) 71 35 - 108 0
Fax: +49 (0) 71 35 - 108 57
E-Mail: stadt@gueglingen.de