© 123rf; stylephotographs

Nachrichten (Archiv)

Alle aktuellen Nachrichten rund um Güglingen und das Zabergäu
> Volles Haus bei der Jugendkonferenz in der Herzogskelter

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Nachrichten | 19.09.2023 – 17.10.2023

Volles Haus bei der Jugendkonferenz in der Herzogskelter

Rund 100 Schülerinnen und Schüler konnte Josephine Rauner-Schläger vom Stadt- und Kreisjugendring Heilbronn am Montag zur Jugendkonferenz unter dem Titel „Was uns bewegt“ begrüßen.

Die Organisatoren freuten sich über diese gute Resonanz, die zeigt, wie groß das Interesse bei den Jugendlichen ist, sich auch politisch zu beteiligen.

 

Von Seiten der Parteien stellten sich nach der Begrüßung von Bürgermeister Ulrich Heckmann die Landtagsabgeordneten vor, die der Einladung zu dieser Veranstaltung gefolgt waren.

Dr. Michael Preusch, (CDU), Erwin Köhler (Grüne), Georg Heitlinger (FDP) und Dennis Klecker (AfD) waren gekommen, um sich die Vormittag Zeit zu nehmen, mit den Jugendlichen zu diskutieren.

 

Dazu traf man sich an verschiedene Thementischen mit jeweils einem Landtagsabgeordneten. Dieses Format bietet eine einmalige Gelegenheit für die jungen Menschen, direkt mit den Landtagsabgeordneten ins Gespräch zu kommen und die eigenen Sichtweisen und Anliegen einzubringen. So wurden unter anderem Themen diskutiert wie die bessere Ausstattung in den Schulen, mehr Insektenhotels für Güglingen, mehr öffentliche Abfalleimer und die Instandsetzung der Zabergäu-Bahn. Darüber hinaus ging es um die Frage nach kostenfreien Hygieneprodukten, die Einführung der Reichensteuer, das Senken des Benzinpreises und schließlich die Fragen, ob Ausbildungsberufe kostenlos sein und mehr Gehalt für Pflegepersonal gezahlt werden sollte.

 

Von 11.-12. Oktober findet dann der Jungendlandtag in Stuttgart statt. In Güglingen wurden daher mehrere Schüler gewählt, die mit den gesammelten Themen und Forderungen nach Stuttgart gehen, um dort den Wahlkreis Eppingen zu vertreten.