© 123rf; stylephotographs

Nachrichten

Alle aktuellen Nachrichten rund um Güglingen und das Zabergäu

Nachrichten | 08.11.2021

Güglinger Weihnachtsbummel abgesagt

In Anbetracht der drastisch steigenden Infektionszahlen stellt sich Baden-Württemberg auf die Ausrufung der höchsten Gefahrenstufe im Rahmen des geltenden Warnsystems ein. Mit der sogenannten Alarmstufe verbunden sind verschärfte Corona-Maßnahmen im öffentlichen Leben: nämlich die 2G-Regel in vielen Alltagssituationen. Wer nicht nachweislich geimpft oder genesen ist, hat dann keinen Zutritt mehr zu Bädern, Sportstätten, Museen, den Innenräumen von Restaurants, Imbissen und Kneipen. Auch das Theater, die Oper, Konzerte und andere öffentliche Veranstaltungen zählen dazu. Und auf dem Weihnachtsmarkt dürfen die Betreiber von Verkaufsständen für Lebensmitteln zum sofortigen Verzehr nur noch Geimpfte und Genesene bedienen.

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, den Güglinger Weihnachtsmarkt, der eigentlich für den ersten Advent vorgesehen war, abzusagen.