© 123rf; stylephotographs

Nachrichten

Alle aktuellen Nachrichten rund um Güglingen und das Zabergäu

Nachrichten | 01.09.2021

Das Regierungspräsidium Stuttgart informiert

Für die Umsetzung des Neubaus der Ortsumgehung Pfaffenhofen – Güglingen ist vorab eine sog. Prospektion (archäologische Grabung) durchzuführen.

Die Prospektion wird das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart durchführen.

Hierfür werden in einem regelmäßigen Raster und im Abstand von 10-15 m Baggerschnitte von 2,50 m Breite und ca. 0,6 m Tiefe gezogen.

 

 

Folgende Flurstücke werden auf archäologische Funde untersucht:

619-629, 858, 859, 863 und 864

Die Ausführung ist ab dem 27. September 2021 vorgesehen und dauert voraussichtlich ca. 6 Wochen. Gestartet wird in der Flur Aischbach und im Anschluss nach der Ente die Flur Leopoldsklinge und Ackerwiesen.

Flurschaden, der evtl. durch diese Arbeiten entsteht, ist unverzüglich dem Regierungspräsidium Stuttgart, Baureferat 47.1 Nord, anzuzeigen und wird von hier aus auf der Grundlage einer amtlichen Schätzung des Amts für Landwirtschaft-, Landschafts- und Bodenkultur entschädigt.

Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Grundstückseigentümer und Pächter um Verständnis.

Regierungspräsidium Stuttgart

Außenstelle Heilbronn

Referat 47.1 - Baureferat Nord

Telefon 07131/64-3730