Zaberwiesen

Panoramawand

beim Mithräum

Frauenzimmern

Mediothek

Güglingen

Backhäuschen

Eibensbach

Vereinsleben

Werkskapelle Layher

PalmMarkt

Sommeranfang in den Zaberwiesen

 

Ausstellungen im Rathaus

Die Bürgerstiftung „Kunst für Güglingen“ besteht als Kunstverein mit ca. 60 Mitgliedern seit 1981.  www.buergerstiftung-kunst-gueglingen.de

 

Die Ziele der Stiftung sind, die Kunstsammlung Güglingens zu vergrößern und das Ansehen Güglingens als Kunststadt zu erhalten. Dazu will sie die Bürger an Kunst heranführen und ihnen auch die Begegnung mit Künstlern unserer Zeit ermöglichen.

 

Dazu werden jährlich zwei Ausstellungen mit Bildern und/oder Skulpturen im Rathaus organisiert.

Im Frühjahr und im Herbst finden dazu jeweils die Vernissagen mit den ausstellenden Künstlern statt.

 

 

Vergangene Ausstellung:

 

„Weltenbummler“ von Editha Pröbstle

 

Seit Sonntag, den 9. April 2017, ist die Ausstellung "Weltenbummler" von Editha Pröbstle im Rathaus zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

 

Nicht oft kommt es vor, dass im Güglinger Rathaus Künstlerinnen und Künstler zweimal ausstellen. Doch die diesjährige Frühjahrsausstellung hält ein solches Wiedersehen für Sie bereit. Nach mehr als 20 Jahren kommt die Koblenzerin Editha Pröbstle wieder nach Güglingen. Wer sich noch an die Ausstellung des Jahres 1995 erinnert, weiß: Das Werk von Editha Pröbstle ist inspirierend, vielschichtig und -seitig; und obgleich es auf dem ersten Blick lebensfroh, bunt, ja: fröhlich und unbeschwert wirkt, gibt es doch auch die andere Seite ihre Kunst, die Seite, die eine tiefere, ernste und kritische Bedeutungsebene aufweist.

Die Ausstellung spiegelt mit ihren zentralen Elementen – Farbholzschnitte, Klappraden und Kuullu – nicht nur die Vielseitigkeit, sondern zugleich die künstlerische Entwicklung von Editha Pröbstle wider. Während die handgedruckten Farbholzschnitte auf Pröbstles grafische Provenienz verweisen, zeigen die Klappraden (ab Ende der 1980er Jahre) und schließlich Kuullu (ab den 2000er Jahren) den Übergang vom Grafischen zum Plastischen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Ablösung der einen Technik durch die andere, vielmehr kann man gerade in der Entwicklung der Werke nachvollziehen, wie sich die verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen und Techniken ergänzen und aufeinander aufbauen.

Editha Pröbstle ist 1948 in Scheer/Donau geboren und studierte an den Kunstakademien Stuttgart und Düsseldorf. Sie hat seit Ende der 1970er Jahren in zahlreichen Ausstellungen ihre Werke auch international präsentiert, ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.

 

Stadt Güglingen
Marktstraße 19-21
74363 Güglingen

Öffnungszeiten vormittags:
Mo.-Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Frei. 8.00 - 12.30 Uhr
Öffnungszeiten nachmittags:
Die. 14.00 - 18.00 Uhr

Tel.: +49 (0) 71 35 - 108 0
Fax: +49 (0) 71 35 - 108 57
E-Mail: stadt@gueglingen.de