Zaberwiesen

Panoramawand

beim Mithräum

Frauenzimmern

Mediothek

Güglingen

Backhäuschen

Eibensbach

Vereinsleben

Werkskapelle Layher

PalmMarkt

Sommeranfang in den Zaberwiesen

 

Veranstaltungskalender

Zu Zweit "Umtausch ausgeschlossen!“

Güglinger Ratshöfle

Das Gras im Garten nebenan ist immer viel grüner. Und andere Menschen haben immer mehr Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps auf dem iPhone. Komisch, daß auch diese glücklichen Großverdiener finden, andere hätten es viel besser als sie. Und noch viel lustigere Apps. Die saftigsten Payback-Coupons, die schlaueren Kinder und natürlich den schärfsten Sex. Wer würde da nicht tauschen wollen? So nach dem Motto: tausche Mann mit leichten Gebrauchsspuren gegen brandneuen Latin-Lover. Oder: suche Managergehalt, biete Bürozimmerpflanze. Aber das Leben hat leider keinen Rücknahmeschalter. Und darunter leiden vor allem die Mütter dieser Welt, denn Kinder sind ein Geschenk, aber man kann´s leider nicht umtauschen.
ZU ZWEIT alias Tina Häussermann und Fabian Schläper lassen die Stimmbänder schwingen und machen sich auf alles einen Reim. Ihre Songs und Geschichten haben immer die Kraft der zwei Herzen. Sie schießen nicht mit Stimmungskanonen auf Spatzenhirne, sondern treffen elegant mitten ins Humorzentrum. ZU ZWEIT wirken wie ein Befreiungsschlag aus der Endlos-Pointenschleife der Comedians: eine Wundertüte für alle, die sich mal einen Abend witzefrei nehmen möchten, um wirklich Spaß zu haben.

Normalpreis   15,00 €  
Ermäßigt   13,00 €

Jedermannschießen beim SSV Güglingen

SSV Güglingen

Schützenhaus Heuchelberg

jedermannschießen 2016 - 1.jpg

 

Ihr großes Interesse daran wollen wir auch diesmal mit attraktiven Preisen würdigen. Letztes Jahr konnten wieder über 40 Preise für Mannschaften und Einzelschützen vergeben werden. Eine wunderschöne Ehrenscheibe ist beim Blattlschießen der Preis für den besten Tiefschuss.

Geschossen wird mit vereinseigenen Kleinkalibergewehren, liegend aufgelegt.

Unsere Standaufsichten werden Sie freundlich einweisen.

Die Schießzeiten beim Jedermannschießen sind am Samstag von 14.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr. Die Siegerehrung findet am Sonntag gegen 18.30 Uhr statt.

 

Die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich, jedoch darf, lt. Waffengesetz, von 14-18 Jahren nur mit Anwesenheit der/des Erziehungsberechtigten, oder mit schriftlicher Genehmigung der/des Erziehungsberechtigten - Vordruck siehe www.ssv-gueglingen.de – geschossen werden.

Aber auch die „Kleinen“ können am Jedermannschießen teilnehmen.  Am Sonntag von ca. 11.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr dürfen sie mit unserem Scatgewehr auf dem Luftgewehrstand schießen.

Unser jährliches Schiesswochenende wird auch in diesem Jahr wieder eine Herausforderung für alle freiwilligen Helfer, und wir tun alles, um unsere Gäste zufrieden zu stellen.

 

Für das leibliche Wohl ist dank unseres bewährten Küchenteams auch bestens gesorgt. Samstags mit Würstchen vom Grill, Kaffee und Kuchen. Sonntags zusätzlich noch mit Hähnchen, Schweinehals, Fleischweck, Pommes und Salat.

 

Wir freuen uns darauf mit Ihnen zwei schöne Tage in unserem Schützenhaus auf dem Heuchelberg verbringen zu können.

Natürlich freuen wir uns auch über einen großen Besucheransturm, und hoffen wieder

einige Interessenten für unseren schönen Schiesssport gewinnen zu können.

Platzkonzert im Deutschen Hof

Musikverein Güglingen

Deutschen Hof

Bewirtung mit Kaffee und Kuchen findet ab 14:00 Uhr statt. Konzertbeginn ist um 14:30 Uhr

Terminbesprechung Oberes Zabergäu

Sängerheim Weiler

Spark - die klassische Band

Herzogskelter

On the Dancefloor

Spark verleiht der jungen kreativen Klassikszene eine aufregende Stimme.
Die Band um den Flötisten Daniel Koschitzki verbindet den Feinsinn der klassischen Kammermusik mit dem Biss einer Rockband. Klassisches verschmilzt bei den Musikern mit jazzigem Groove, Tango oder Balkan-Folklore. Seit 10 Jahren erobern Spark die Bühnen der Welt und wurden 2011mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet.
In Güglingen laden sie auf einen Tanz mit Bach, Mozart, Beethoven, ABBA u.v.m.
Mit “On the Dancefloor” spannt das Ensemble einen Bogen von der Musik, zu der Sonnenkönig Ludwig XIV. tanzte, über den Wiener Walzer bis hin zu den Songs, die John Travoltas Hüftschwung unsterblich gemacht haben.

Die Kächeles mit neuem Programm „Ja Schatzi“

Der arme Karl-Eugen ist wieder einmal von seiner Käthe regelrecht überrumpelt
worden und muss, obgleich er viel lieber zuhause auf dem Sofa liegen
würde, mit Ihr einen Busausflug unternehmen. Es versteht sich von selbst, dass
Käthe mit Ihrer Schlabbergosch auf der Fahrt alles und jedes bis ins Detail
kommentieren muss und Karl-Eugen während der gesamten Busfahrt nicht
den Ansatz einer Chance gibt, auch nur ein kurzes Nickerchen machen zu
können.
Am Reiseziel angekommen, drängt sie ihren trägen Gatten unverzüglich zu
einer Bergwanderung inklusive einer fiktiven Begegnung mit dem Yeti. Als
nach zahlreichen Irrungen und Wirrungen die rettende Almhütte erreicht ist,
glaubt Karl-Eugen sich nun endlich ausruhen und sich der verdienten Brotzeit
und seinem geliebten Weizenbier widmen zu können. Aber nichts da! Wer
Käthe kennt, der weiß, dass auch diese Hoffnung hinweggespült wird - vom
Redeschwall und einer plötzlichen, unbändigen Tanzwut, die die schwäbische
Hausfrau überkommt. Dumm nur, dass es Karl-Eugen sein Leben lang
geschafft hat, sich vor einem Tanzkurs zu drücken. So bleibt dem armen
Burschen, wie in so vielen ausweglosen Situationen mit Käthe, halt nur noch
ein resigniertes: „Ja, Schatzi“.

Normalpreis   18,00 €  
Ermäßigt   16,00 €

"Hämmerle Privat in Güglingen"

Herzogskelter

Seit Jahren spielt Bernd Kohlhepp unzählige Rollen und verkörpert immer wieder den sagenhaften Herr Hämmerle. So auch dieses Mal. Und nun ist es an der Zeit, geheime Schubladen zu öffnen, und die mysteriösen Archive des Herrn Hämmerle zu lüften.
Hautnah erlebt das Publikum in “Hämmerle Privat in Güglingen”, was es bedeutet, mit ihm auf Du und Du zu sein.
Kohlhepp liest, spielt und singt aus Hämmerles Rock and Roll
Tagebuch, aus seinen geheimen Aufzeichnungen sowie der schwäbischen Weltgeschichte. Und all das dokumentiert logisch und nachvollziehbar, wie dieser Mann zu dem wurde, was er ist.
“Wenn es diesen Hämmerle nicht gäbe, müsste man ihn erfinden”,
schreibt die Presse.

Preise: ¤ 20,- / 18,- / 16,-

Serafin und seine Wundermaschine

Herzogskelter

Theater für Kinder von 5 – 10 Jahren

Eigentlich ist Serafin ja ein Träumer und Erfinder. Weil er aber Geld für eine Wohnung braucht, arbeitet er als Fahrkartenknipser in der U-Bahn. Eines Tages verlässt er seinen Posten, um einen Schmetterling zu retten, und wird entlassen.
Doch er hat Glück: Gemeinsam mit seinem Freund Plum findet er ein altes Haus, aus dem sie ein Traumhaus basteln. Doch schon bald wird dieses Glück von Baggern bedroht und sie kämpfen vergeblich um ihr neues Zuhause. Aber zu guter Letzt taucht der Schmetterling wieder auf und zeigt Serafin und Plum einen Weg.
Ein Stück über die Freiheit, Träume Wirklichkeit werden zu lassen und das Leben selbst zu gestalten.
Die Compagnie Nik war zuletzt schon erfolgreich mit König & König in der Herzogskelter. Ihr diesjähriges Gastspiel beruht auf Motiven des Kinderbuches von Philippe Fix.

 

Preise: 5 €, Gruppen 4 € /Person

Württembergisches Kammerorchester Heilbronn

Herzogskelter

Unter der Leitung von
Alexander Janiczek (Violine)

- Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 4 D-Dur
- W. A. Mozart:
Konzert für Violine u. Orchester
Nr. 3 G-Dur KV 216
- Anton Webern:
Fünf Sätze f. Streichquartett op. 5
- Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 86 D-Dur

Alexander Janiczek ist ein absoluter Spezialist des “play-and-lead”-Prinzips, bei dem der Solist auch gleichzeitig die Dirigentenfunktion übernimmt. Diese spannende Musizierweise verspricht besonders lebendige Konzerterlebnisse. Vor allem für das Repertoire der Wiener Klassik ist der in Salzburg geborene Alexander Janiczek ein weltweit geschätzter und kluger Interpret. Als Schüler von Sándor Végh gastiert er als Solist und musikalischer Leiter bei den namhaften europäischen Kammerorchestern. Mit dem WKO arbeitet er zum ersten Mal zusammen.

Preise: ¤ 31,- / 29,- / 25,-

Weihnachtskonzert im Deutschen Hof

Musikverein Güglingen

Deutschen Hof



Suche im Kalender

Kategorien wählen:

Zeitraum wählen:

von (tt.mm.jjjj)
bis (tt.mm.jjjj)

Freitext:

Sucheinstellungen zurücksetzen

Stadt Güglingen
Marktstraße 19-21
74363 Güglingen

Öffnungszeiten vormittags:
Mo.-Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Frei. 8.00 - 12.30 Uhr
Öffnungszeiten nachmittags:
Die. 14.00 - 18.00 Uhr

Tel.: +49 (0) 71 35 - 108 0
Fax: +49 (0) 71 35 - 108 57
E-Mail: stadt@gueglingen.de