Zaberwiesen

Neujahrsempfang im Deutschen Hof

Frauenzimmern

Mediothek

Güglingen

Backhäuschen

Eibensbach

Vereinsleben

Werkskapelle Layher

Winterweinberge

 

Veranstaltungskalender

Konzert der Band Wirtschaftswunder

Kulturamt der Stadt Güglingen

Herzogskelter

„Um Himmels Willen, was für schrille Typen, jubelte ein Journalist, als er bei einem
einem Wirtschaftswunder-Konzert von jener tiefen Erkenntnis erleuchtet wurde, die seit deren Gründung so viele mit ihm teilen: „Schlager machen glücklich!“
Seit den 90er Jahren tragen Helga und Oswald, Dr.Sputnik und Hans Albern, Jens von Eden und Eddie Schillinger diese Botschaft in die zwischen Nordsee und Alpen gelegenen Städte und Länder.
Der Aufstieg zur Kultband war unaufhaltsam und mit jedem Wirtschaftswunder-Konzert feierten die deutschen Schlager der 50er und 60iger Jahre eine Wiedergeburt im heutigen Sound.
Mit zahlreichen Konzerten in den USA sowie in den arabischen Ländern verschaffte sich die Gruppe internationales Ansehen.
Die mitreißende Live – Show bringt die Gruppe regelmäßig vor die Fernsehkameras und in die großen Hallen, ebenso in Clubs, sowie zu festlichen Galas.
Wirtschaftswunder ist nicht einfach ein Schlager-Plagiat. Im Gegenteil: Mit frechem Augenzwinkern serviert die Band eine schillernd - bunte Musikrevue, in der sich Ironie und Nostalgie auf gleicher Augenhöhe begegnen.
Ein Abend mit „Wirtschaftswunder“ ist ein Ausflug in die Teenagerjahre der Republik, mit einer knalligen Darbietung im Stil der heutigen Zeit.
Erleben Sie die charismatische Sängerin Helga, den charmanten Sunnyboy Oswald, und eine mit Musikerlegenden wie Dr. Sputnik (Schlagzeug), Eddie Schillinger (Gitarre), Jens von Eden (elektrische Orgel) und dem legendären Hans Albern (Bass), hochkarätig besetzte Band.
Die Typen, die diese Musiker darstellen, sind alleine schon die halbe Show.

Wirtschaftswunder -
„Schlager machen eben glücklich“

Kandidatenvorstellung Bürgermeisterwahl

Stadt Güglingen

Herzogskelter

Diatreff

Herzogskelter

Christa Wagenhals, Güglingen - "Zabergäu - Du Perled im Unterland"

Alois Gscheidle: „Rei’gschmeckt“

Eine gute Portion „Schwäbisch“ erwartet die Besucher des fernsehbekannten Kabarettisten Alois Gscheidle, der in Güglingen schon im Duo „Alois und Elisabeth Gscheidle“ überzeugt.

Er charakterisiert die typisch schwäbische Denk- und Lebensweise: schlitzohrig, hintersinnig und gscheid!

Aus einem scheinbar unerschöpflichen Fundus schlüpft Marcus Neuweiler als Alois für jede Rolle immer wieder in neue Kostüme und wechselt gleichzeitig in Sekundenschnelle den Charakter. Mit seinem Programm „Rei’gschmeckt“ nimmt der Urschwabe nicht nur die Zugereisten sondern auch die gebürtigen Schwaben aufs Korn. So kommt jeder auf seine Kosten.

Normalpreis   15,00 €  
Ermäßigt   13,00 €

Diatreff

Herzogskelter

Horst Schuster, Zaberfeld - ein weiterer Film über den Landstrich von "Australien"

Mr. BOND – die Hoffnung stirbt zuletzt

Wer kennt sie nicht, die grandiosen und eingängigen Titel-Songs der Bond-Filme wie “Skyfall”, “Goldfinger”, “Live and let die”, “You only live twice”, “Goldeneye”, “Nobody does it better” oder “Diamonds are forever” ?
Wagen Sie sich mit uns auf eine aufregende musikalische Mission! Und… Action! Das erfahrene Doppel-M-Team für Spezialeinsätze Markus Streubel (Gesang) und Markus Herzer (Piano) entführt Sie in die verführerischen und tödlichen Welten des Mysteriums der Bond-Filme und präsentiert die zeitlosen Hits aus 50 Jahren Bond - natürlich ausgestattet mit sämtlichen Lizenzen und nur im Auftrag ihrer Majestät!
Da wird das Ratshöfle zum Film-Set des neuen Bond-Drehs, erleben Sie das Bond-Girl-Casting, blicken Sie dem skrupellosen Bösewicht direkt ins Auge, und seien Sie hautnah dabei, wenn James in letzter Sekunde die Welt rettet und vielleicht diesmal die Schöne am Ende sogar heiratet...
Diese humorvolle Hommage lässt nicht nur eingefleischte 007-Fans auf ihre Kosten kommen!

Normalpreis   15,00 €  
Ermäßigt   13,00 €  

Umtausch ausgeschlossen!“

Das Gras im Garten nebenan ist immer viel grüner. Und andere Menschen haben immer mehr Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps auf dem iPhone. Komisch, daß auch diese glücklichen Großverdiener finden, andere hätten es viel besser als sie. Und noch viel lustigere Apps. Die saftigsten Payback-Coupons, die schlaueren Kinder und natürlich den schärfsten Sex. Wer würde da nicht tauschen wollen? So nach dem Motto: tausche Mann mit leichten Gebrauchsspuren gegen brandneuen Latin-Lover. Oder: suche Managergehalt, biete Bürozimmerpflanze. Aber das Leben hat leider keinen Rücknahmeschalter. Und darunter leiden vor allem die Mütter dieser Welt, denn Kinder sind ein Geschenk, aber man kann´s leider nicht umtauschen.
ZU ZWEIT alias Tina Häussermann und Fabian Schläper lassen die Stimmbänder schwingen und machen sich auf alles einen Reim. Ihre Songs und Geschichten haben immer die Kraft der zwei Herzen. Sie schießen nicht mit Stimmungskanonen auf Spatzenhirne, sondern treffen elegant mitten ins Humorzentrum. ZU ZWEIT wirken wie ein Befreiungsschlag aus der Endlos-Pointenschleife der Comedians: eine Wundertüte für alle, die sich mal einen Abend witzefrei nehmen möchten, um wirklich Spaß zu haben.

Normalpreis   15,00 €  
Ermäßigt   13,00 €

Die Kächeles mit neuem Programm „Ja Schatzi“

Der arme Karl-Eugen ist wieder einmal von seiner Käthe regelrecht überrumpelt
worden und muss, obgleich er viel lieber zuhause auf dem Sofa liegen
würde, mit Ihr einen Busausflug unternehmen. Es versteht sich von selbst, dass
Käthe mit Ihrer Schlabbergosch auf der Fahrt alles und jedes bis ins Detail
kommentieren muss und Karl-Eugen während der gesamten Busfahrt nicht
den Ansatz einer Chance gibt, auch nur ein kurzes Nickerchen machen zu
können.
Am Reiseziel angekommen, drängt sie ihren trägen Gatten unverzüglich zu
einer Bergwanderung inklusive einer fiktiven Begegnung mit dem Yeti. Als
nach zahlreichen Irrungen und Wirrungen die rettende Almhütte erreicht ist,
glaubt Karl-Eugen sich nun endlich ausruhen und sich der verdienten Brotzeit
und seinem geliebten Weizenbier widmen zu können. Aber nichts da! Wer
Käthe kennt, der weiß, dass auch diese Hoffnung hinweggespült wird - vom
Redeschwall und einer plötzlichen, unbändigen Tanzwut, die die schwäbische
Hausfrau überkommt. Dumm nur, dass es Karl-Eugen sein Leben lang
geschafft hat, sich vor einem Tanzkurs zu drücken. So bleibt dem armen
Burschen, wie in so vielen ausweglosen Situationen mit Käthe, halt nur noch
ein resigniertes: „Ja, Schatzi“.

Normalpreis   18,00 €  
Ermäßigt   16,00 €


Suche im Kalender

Kategorien wählen:

Zeitraum wählen:

von (tt.mm.jjjj)
bis (tt.mm.jjjj)

Freitext:

Sucheinstellungen zurücksetzen

Stadt Güglingen
Marktstraße 19-21
74363 Güglingen

Öffnungszeiten vormittags:
Mo.-Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Frei. 8.00 - 12.30 Uhr
Öffnungszeiten nachmittags:
Die. 14.00 - 18.00 Uhr

Tel.: +49 (0) 71 35 - 108 0
Fax: +49 (0) 71 35 - 108 57
E-Mail: stadt@gueglingen.de