Zaberwiesen

Panoramawand

beim Mithräum

Frauenzimmern

Mediothek

Güglingen

Backhäuschen

Eibensbach

Vereinsleben

Werkskapelle Layher

Erste Boten des Frühling

PalmMarkt

 

Veranstaltungskalender

Mobiles Kino

Sonntag,   28. Mai

in der Herzogskelter               in Güglingen

 

 

 

Die Schlümpfe –

das verlorene Dorf

14 Uhr  5 EURO  o.A.  90min

 

 

Seit langem kennen die Schlümpfe den Mythos um das Verlorene Dorf. Als sie auf eine Karte stoßen, die den Weg dorthin weisen könnte, machen sich Schlumpfine und ihre Freunde Schlaubi, Hefty,  und Clumsy  ohne die Erlaubnis von Papa Schlumpf heimlich auf in den Verbotenen Wald, in dem allerhand magische Kreaturen wohnen. Doch auch der böse Zauberer Gargamel will das Dorf finden und so wird die Suche zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Am Ziel angekommen, erleben der Zauberer und die Schlümpfe jedoch eine riesige Überraschung...

 

Die Schöne und das Biest

15.45  Uhr  5 EURO ab 6   125 min

 

Belle (Emma Watson) ist eine ebenso kluge wie schöne junge Frau, die gemeinsam mit ihrem verschrobenen Vater Maurice (Kevin Kline) ein ruhiges und zufriedenes Leben in dem kleinen Dorf Villeneuve führt. Doch dann gerät Belles Vater während einer Reise in die Fänge des Biestes, das in einem verwunschenen Schloss in der Nähe des Dorfes wohnt. Das Biest war einst ein selbstsüchtiger Prinz, der dazu verflucht wurde, als hässliches Ungeheuer zu leben, bis er jemanden dazu bringen kann, ihn trotz seines abschreckenden Äußeren wahrhaftig zu lieben. Doch davon weiß Belle noch nichts, als sie sich selbstlos anstatt ihres Vaters in die Gefangenschaft des Biestes begibt. Langsam freundet sie sich mit den ebenfalls verzauberten Bediensteten im Schloss an und begreift, dass hinter der Fassade des Biestes ein unglücklicher Prinz steckt.

 

 

Lion

18.10 Uhr  6 EURO  ab 12  120min    

 

Im Alter von fünf Jahren wird der kleine indische Junge Saroo von seiner Familie getrennt, woraufhin er sich schließlich tausende Meilen von Zuhause entfernt in Kalkutta wiederfindet. Nach dieser beschwerlichen Odyssee wird er von einem wohlhabenden australischen Ehepaar adoptiert. Doch seine Wurzeln hat Saroo nie vergessen. Als junger Mann macht er sich mit Hilfe seiner trüben Erinnerungen und Google Earth auf die Suche nach seiner wahren Mutter. Während seiner Reise in die eigene Vergangenheit hofft er endlich auf jenes Dorf zu treffen, in dem er trotz aller Armut, eine glückliche Kindheit verbrachte.

 

 

Ein Dorf sieht schwarz

20.30 Uhr  6 EURO  ab 12  94min

 

Im Jahr 1975 zieht der kongolesische Arzt Seyolo Zantoko mit seiner Familie fort aus der Heimat – um ein Stellenangebot in dem kleinen Dorf Marly-Gomont im Norden Frankreichs anzunehmen und einen Neuanfang wagen. Dort hofft die Familie aus dem Kongo ein europäisches Großstadtleben wie aus dem Bilderbuch vorzufinden, doch die Realität ist weit weniger glamourös: Die Einwohner des Dorfes haben noch nie zuvor einen Menschen aus Afrika gesehen und sind anfangs wenig begeistert von ihrem neuen Arzt, Ganz im Gegenteil tun sie sogar ihr Bestes, um den Neuankömmlingen das Leben schwer zu machen. Doch so leicht lassen sich Seyolo, seine Frau Anne, ihr Sohn Kamini  sowie Tochter Sivi nicht unterkriegen…

 

 

Güglinger Maienfest

Die Vereine der „Maienfest Güglingen - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

PROGRAMM

 

Freitag, 2. Juni

19.00 Uhr                   Maienfest-Auftakt 2017 im Festzelt - Fassanstich

 

                                   Vorstellung der ZabergäuNarren zum 33. Jubiläum

 

21.00 - 2.00 Uhr         „Cocktails & Wein“ im Festzelt

                                    Party-Nacht mit DJ Markus Schuppert

 

Pfingstsamstag, 3. Juni

 

14.30 - 17.00 Uhr       Senioren-Nachmittag mit dem Seniorenorchester Heilbronn (Kaffee und Kuchen)

 

 

20.00 - 1.00 Uhr         Unterhaltungs- und Tanzmusik im Festzelt mit den „Grumis“

 

Pfingstsonntag, 4. Juni

 

10.00 Uhr                   Weißwurst-Frühschoppen im Festzelt

 

11.00 - 14.00 Uhr       Frühschoppen-Konzert mit dem Musikverein Cleebronn

 

11.00 - 15.00 Uhr       Familienfreundliche Angebote im großen Festzelt

 

11.00 - 17.00 Uhr       Trödelmarkt auf dem Festgelände

 

 

14.00 - 17.00 Uhr       Spiel- und Bastelstraße für Kinder auf dem Rummel.

 

                                   Bewirtung mit Kaffee und Kuchen

 

16.00 - 18.00 Uhr       Unterhaltungsmusik mit dem Musikverein Güglingen

 

 

20.00 - 1.00 Uhr         Unterhaltungsmusik im Festzelt mit den „Kraichgau Bengel“

 

Pfingstmontag, 5. Mai

 

6.00 Uhr                      Traditionelles Wecken in allen Stadtteilen durch die Musikvereine

 

10.00 Uhr                    Ökumenischer Familiengottesdienst der drei Kirchengemeinden im Festzelt

                                    Pfarrer Kern,              Mitwirkende: Posaunenbläser

 

10.30 Uhr                    Frühschoppenkonzert mit den Posaunenbläsern

 

13.00 Uhr                    Bewirtung in der „Herzogskelter“ mit Kaffee und Kuchen

 

13.30 Uhr                    Festzug MOTTO: Spaß und Freude von früher bis heute

 

16.00 - 18.00 Uhr       Unterhaltungsmusik im Festzelt mit dem MV Brackenheim

 

18.45 Uhr                    Gemeinsamer Marsch vom Festzelt zum Marktplatz

 

19.00 Uhr                    Schlussfeier unter der Marktplatzlinde mit Ansprachen

                                    von Bürgermeister Ulrich Heckmann und Pastor Uwe Kietzke (EmK)

                                    begleitet vom Musikverein Güglingen und vom „Liederkranz“ Frauenzimmern

 

19.00 - 22.00 Uhr       Unterhaltungsmusik zum Festausklang

                                   von und mit der Werkskapelle Layher

 

gegen 22.15 Uhr        Brillant-Feuerwerk zum Abschluss

 

 

Disco-Zelt am Samstag und Sonntag am Festplatz Weinsteige

 

Samstag,    3. Juni   ab 21.00 Uhr

Sonntag,     3.Juni    ab 21.00 Uhr die heißesten Hits

 

Vergnügungspark von Freitag bis Montag

 

Freitag,       2. Juni   ab   16:00 Uhr

Samstag,    3. Juni   ab   14.00

Sonntag,     4. Juni   ab   11.00

Montag,      5. Juni    von 11.00 bis ca. 22.00 Uhr

Gemeinderatssitzung

Sitzungssaal

Der Güglinger Marktbrunnen und sein Fischweibchen

Gemeinderatssitzung

Sitzungssaal

Umtausch ausgeschlossen!“

Das Gras im Garten nebenan ist immer viel grüner. Und andere Menschen haben immer mehr Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps auf dem iPhone. Komisch, daß auch diese glücklichen Großverdiener finden, andere hätten es viel besser als sie. Und noch viel lustigere Apps. Die saftigsten Payback-Coupons, die schlaueren Kinder und natürlich den schärfsten Sex. Wer würde da nicht tauschen wollen? So nach dem Motto: tausche Mann mit leichten Gebrauchsspuren gegen brandneuen Latin-Lover. Oder: suche Managergehalt, biete Bürozimmerpflanze. Aber das Leben hat leider keinen Rücknahmeschalter. Und darunter leiden vor allem die Mütter dieser Welt, denn Kinder sind ein Geschenk, aber man kann´s leider nicht umtauschen.
ZU ZWEIT alias Tina Häussermann und Fabian Schläper lassen die Stimmbänder schwingen und machen sich auf alles einen Reim. Ihre Songs und Geschichten haben immer die Kraft der zwei Herzen. Sie schießen nicht mit Stimmungskanonen auf Spatzenhirne, sondern treffen elegant mitten ins Humorzentrum. ZU ZWEIT wirken wie ein Befreiungsschlag aus der Endlos-Pointenschleife der Comedians: eine Wundertüte für alle, die sich mal einen Abend witzefrei nehmen möchten, um wirklich Spaß zu haben.

Normalpreis   15,00 €  
Ermäßigt   13,00 €

Platzkonzert im Deutschen Hof

Musikverein Güglingen

Deutschen Hof

Die Kächeles mit neuem Programm „Ja Schatzi“

Der arme Karl-Eugen ist wieder einmal von seiner Käthe regelrecht überrumpelt
worden und muss, obgleich er viel lieber zuhause auf dem Sofa liegen
würde, mit Ihr einen Busausflug unternehmen. Es versteht sich von selbst, dass
Käthe mit Ihrer Schlabbergosch auf der Fahrt alles und jedes bis ins Detail
kommentieren muss und Karl-Eugen während der gesamten Busfahrt nicht
den Ansatz einer Chance gibt, auch nur ein kurzes Nickerchen machen zu
können.
Am Reiseziel angekommen, drängt sie ihren trägen Gatten unverzüglich zu
einer Bergwanderung inklusive einer fiktiven Begegnung mit dem Yeti. Als
nach zahlreichen Irrungen und Wirrungen die rettende Almhütte erreicht ist,
glaubt Karl-Eugen sich nun endlich ausruhen und sich der verdienten Brotzeit
und seinem geliebten Weizenbier widmen zu können. Aber nichts da! Wer
Käthe kennt, der weiß, dass auch diese Hoffnung hinweggespült wird - vom
Redeschwall und einer plötzlichen, unbändigen Tanzwut, die die schwäbische
Hausfrau überkommt. Dumm nur, dass es Karl-Eugen sein Leben lang
geschafft hat, sich vor einem Tanzkurs zu drücken. So bleibt dem armen
Burschen, wie in so vielen ausweglosen Situationen mit Käthe, halt nur noch
ein resigniertes: „Ja, Schatzi“.

Normalpreis   18,00 €  
Ermäßigt   16,00 €

 Serafin und seine Wundermaschine

Herzogskelter

Einlass 14 Uhr

 

Serafin und seine Wundermaschine

Theater für Kinder von 5-10 Jahren

 

Eigentlich ist Serafin ja ein Träumer und Erfinder. Weil er

aber dringend Geld für eine Wohnung braucht, arbeitet er als Fahrkartenknipser in der U-Bahn. Als er eines Tages seinen Posten verlässt, um einen Schmetterling zu retten,

wird Serafin entlassen. Doch er hat Glück: Gemeinsam mit seinem Freund Plum

findet er ein altes Haus, aus dem sie ein Traumhaus basteln.

Doch schon bald wird dieses Glück von Baggern und der modernen Stadtplanung bedroht:

Vergeblich kämpfen sie um ihr neues Zuhause.

Aber zu guter Letzt taucht der Schmetterling wieder auf und zeigt Serafin und Plum einen Weg.

 

ein Stück über die Freiheit, Träume Wirklichkeit werden zu lassen und

das Leben selbst zu gestalten. Ein Stück über den eigenen

Lebensraum und über die Frage, wem die Stadt gehört.

Das Stück der Compagnie Nik, die schon erfolgreich mit König &König in der Herzogskelter gastierten beruht auf Motiven des Kinderbuches von Philippe Fix.

Preise: 5 €, Gruppen 4 € /Person

 

Weihnachtskonzert im Deutschen Hof

Musikverein Güglingen

Deutschen Hof



Suche im Kalender

Kategorien wählen:

Zeitraum wählen:

von (tt.mm.jjjj)
bis (tt.mm.jjjj)

Freitext:

Sucheinstellungen zurücksetzen

Stadt Güglingen
Marktstraße 19-21
74363 Güglingen

Öffnungszeiten vormittags:
Mo.-Do. 8.00 - 12.00 Uhr
Frei. 8.00 - 12.30 Uhr
Öffnungszeiten nachmittags:
Die. 14.00 - 18.00 Uhr

Tel.: +49 (0) 71 35 - 108 0
Fax: +49 (0) 71 35 - 108 57
E-Mail: stadt@gueglingen.de